Fips konnte in Rumänien von befreundeten Tierschützern gerettet werden.
Er ist noch welpentypisch verspielt und benötigt sicher auch noch die ein oder andere Erziehung. Das sollte möglichen Adoptanten bewusst sein, schliesslich ist Fips noch ein Welpe.
Er hat ein liebes Wesen und versteht sich mit anderen Artgenossen.
Fips kann gerne auf seiner Pflegestelle in Brakel besucht werden.

Fips ist entwurmt, gechipt und geimpft. Er verfügt, wie alle unsere Hunde, über einen EU-Ausweis.
Die Vermittlung erfolgt nur nach vorheriger positiver Vorkontrolle und gegen Schutzgebühr. Die Schutzgebühr beträgt € 325,-.

Wenn Sie diesem Hund ein gutes Zuhause geben möchten, rufen Sie Gaby Dziuballe unter Telefon 04232-2677174 an und hinterlassen ihr eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Sie werden dann schnellstmöglich zurückgerufen. Natürlich können Sie Frau Dziuballe auch eine Email senden: Gaby.Dziuballe@rumaenische-findelhunde.de