Zur Werkzeugleiste springen

Pflegestellen

Pflegestellen gesucht

Wir suchen ZUVERLÄSSIGE Pflegestellen im Raum Oldenburg, Bremen und Hannover für unsere zukünftigen Schützlinge.

Wir, die Rumänischen Findelhunde, suchen Menschen, die Hunde lieben aber auf Dauer vielleicht selber keinen haben können oder dürfen, oder die einfach armen Notfellchen helfen möchten.

Die Pflegestelle ist eine sehr wichtige Station vor der Adoption ins Für-Immer-Zuhause. Auf der Pflegestelle lernt der Hund die Grundkenntnisse, und die Pflegestelle lernt den Hund kennen und kann so die Vermittlung erheblich vereinfachen. 
Eine Pflegestelle zu sein kostet nichts, ist aber sehr wertvoll. Sie ermöglicht uns überhaupt erst die Rettung der armen Seelchen. 

Pflegestelle für einen Auslandshund oder vernachläßigten,nicht mehr gewollten Hund zu werden, ist gelebter Tierschutz. Die Pflegestellentätigkeit ist eine sehr wichtige, verantwortungsvolle, aber auch sehr erfüllende Aufgabe. Als Pflegestelle bauen Sie die Brücke zwischen dem alten und dem neuen Leben Ihres Pflegehundes.

Alternativ könnt ihr uns bei ernsthaftem Interesse auch einfach eine private Nachricht an unsere Facebook-Seite Rumänische Findelhunde e.V. schicken.

Bevor ihr uns anschreibt, macht euch bitte ernsthafte Gedanken darüber, ob ihr die Verantwortung einer Pflegestelle übernehmen möchtet und könnt.

Unser Mut wurde leider nicht belohnt !
Nachdem es im letzten Jahr kein Fest gab, stand eigentlich schon sehr früh fest, dass wir dieses Jahr wieder feiern wollten.
Für einen kleinen Verein wie unseren bedeutet die Organisation einer Veranstaltung immer extreme Mehrarbeit, aber die wollten wir gerne auf uns nehmen.
Wir starteten voller Elan mit den Planungen, doch dann kam Corona.
Viele hielten uns für verrückt, das wir trotzdem an unserem Vorhaben festhielten.
Die Anfragen bei eventuellen Ausstellern erwiesen sich als schwierig. Fast Alle waren verunsichert und hatten Bedenken. Doch trotzdem gelang es uns eine bunte Mischung aus Vereinen, Dienstleistern und Verkäufern zu finden.
Die Vorfreude stieg bereits, doch nun kam doch das offiziell Aus. Nach langem hin und her kam das endgültige Verbot vom Landkreis.
Wir dürfen am 30.08.2020 definitiv nicht feiern!
Doch so schnell geben wir nicht auf! Wir haben bereits ein Hygienekonzept eingereicht und sind auf der Suche nach einem Ausweichtermin. Sobald dieser sicher feststeht, informieren wir Euch.
Wir werden die Aussteller in Kürze persönlich anschreiben und selbstverständlich werden bereits gezahlte Standgebühren erstattet.
In der Hoffnung, dass wir bald zusammen feiern können
Rumänische Findelhunde e.V.